ALLES, WAS UNTERRICHTET WERDEN KANN

 

 
häufig gestellten Fragen (FAQ)

FAQ

  1. Ist die Veröffentlichung der Anzeigen kostenlos?
    Ja, die Veröffentlichung von Anzeigen auf Didasco ist völlig kostenlos.

  2. Ich möchte Privatstunden geben. Wie geht es jetzt weiter?
    Um mit allen Schülern und Personen in Kontakt zu treten, die Unterricht und Nachhilfe auf Didasco suchen, laden wir dich dazu ein, deine Anzeigen zu erstellen und zu veröffentlichen.
    Wenn du bereits ein Profil auf der Website erstellt hast und es bereits von der Verwaltung genehmigt wurde, kannst du deine erste Anzeige sofort veröffentlichen. Andernfalls musst du dich anmelden und dein Profil erstellen.
    Um von deinen ersten Schülern kontaktiert zu werden, empfehlen wir, alle erforderlichen Angaben einzugeben, damit deine Anzeige vollständig und klar ist. Füge auch ein Profilbild bei, beschreibe dein Angebot im Detail, gib deine Nachweise ein, und auch, ob du die Geolokalisierung und die Karte mit deinem Standort aktivieren möchtest.
    Ein vollständiges Profil mit Foto hat eine viel größere Chance, von den Nutzern der Website ausgewählt zu werden.
    Die Website ermöglicht es dir, in völliger Autonomie zu arbeiten und selbst die Kurse festzulegen, für die wir keine Provision verlangen.

  3. Wer kann sich bei Didasco registrieren, um Nachhilfe- und Privatstunden zu geben?
    Auf unserer Plattform gibt es Raum für Studenten, Lehrer, Autodidakten, Professoren, Fachleute und Amateure. Tatsächlich kann jeder etwas vermitteln und anderen beibringen.

  4. Gibt es eine Altersgrenze für die Anmeldung auf der Webseite?
    Ja, Nutzer und Lehrer/Fachleute müssen volljährig sein.

  5. Wie kann ich mein Profil verbessern, um mehr Kontakte zu erhalten?
  6. Unsere Tipps:

    • Fülle alle Pflichtfelder detailliert aus.
    • Fülle die Abschnitte “Datenblatt/Profil“ und “Unterrichtseinheiten/Kurse“ in deiner Konto so vollständig wie möglich aus (und gib die unterschiedlichen Unterrichtspreise nach Thema, Niveau und Art des Unterrichts an: zu Hause, bei dir zu Hause oder einem anderen Ort, per Webcam, Einzel- oder Gruppenunterricht).
    • Gib, falls du möchtest, deine Studiennachweise ein.
    • Füge ein Passfoto direkt über dem Bedienfeld ein.
    • Sei so reaktionsschnell wie möglich und antworte immer innerhalb eines angemessenen Zeitraums auf die Unterrichtsanfragen der Schüler.
    • Füge, falls du möchtest, ein Video über deinen Unterricht oder deine Fähigkeiten hinzu.
    • Du kannst auch eine erste, kostenlose Schnupperstunde anbieten.

  7. Muss ich neben dem Unterrichtspreis eine zusätzliche Gebühr bezahlen, um einen Lehrer oder eine Fachperson auf Didasco zu kontaktieren?
    Nein, absolut nicht. Dieser Service wird dem Nutzer kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

WIE GEHT DAS?

NUTZER

Wenn du einen Lehrer oder eine Fachperson suchst, kannst du dich anmelden, indem du ein eigenes Profil erstellst (Du kannst das auch zu einem späteren Zeitpunkt machen, bevor du dich an jemanden wendest) und erstmal eine Suche starten, indem du angibst:

  • Was du suchst (Stunde/ Wiederholung oder Kurs),
  • das Fachgebiet,
  • den Ort.

Das System zeigt dir die Anzahl der gefundenen Profile und dann kannst du:

  • ausgewählte Profile anzeigen (Preise, Informationen zum Lehrer usw.),
  • eine zweite Suche starten und die Auswahlkriterien verfeinern (Stufe, Modus usw.).

 

Du kannst deine eigene Präferenzliste erstellen, einzelne Profile anzeigen und die verschiedenen Vorschläge vergleichen. Du kannst auch Profile anzeigen, die sich auf andere Sprachbereiche als deine beziehen, wenn diese deinen Anforderungen und den angegebenen Suchkriterien entsprechen.

Am Ende deiner Auswahl kannst du über ein spezielles Formular ohne zusätzliche Gebühren oder Vermittler mit den Lehrern und Fachleuten Kontakt aufnehmen, und du erhältst in kürzester Zeit eine Antwort direkt von ihnen.

Wir möchten den Nutzer mit dem potenziellen Lehrer in Kontakt bringen und können daher keine Verantwortung für die Qualität des angebotenen Dienstes übernehmen. Wenn du Hilfe brauchst, kannst du uns jedoch über den Link „Kontakt“ stets erreichen.

LEHRER

Wenn du ein Lehrer oder eine Fachperson bist, musst du dich einfach nur (kostenlos) anmelden und eine Reihe von Angaben bereitstellen, auf deren Grundlage eine spezielle Seite erstellt wird, über die du direkt mit Benutzern in Kontakt treten kannst. Du kannst jederzeit ganz nach Belieben arbeiten und deine Tarife ohne Provisionen oder Vermittler festlegen.

Wenn dein Profil den vom Nutzer ausgewählten Suchkriterien entspricht, wird er auf dich aufmerksam gemacht und kann dich direkt per E-Mail kontaktieren (dies ist in deinem Profil nicht öffentlich sichtbar, sondern nur für den Nutzer, der dich kontaktiert hat, in dem Augenblick, in dem du auf seine Anfrage antwortest). Deine Kontaktdaten werden außerdem von Didasco gespeichert.

Wenn du es für nützlich und interessant hältst, kannst du ein zweites Profil in einem anderen Sprachraum der Schweiz erstellen, um per Webcam Unterricht zu erteilen und so dein Angebot und deinen beruflichen Horizont zu erweitern.

Die Website Didasco übernimmt keine Verantwortung für die Modalitäten und die tatsächliche Bezahlung des Unterrichts, da es sich um einen Aspekt handelt, der ausschließlich Vereinbarungen zwischen Lehrern/Fachleuten und Schülern betrifft. Die Plattform stellt einen Kontakt zwischen Nutzern und Lehrern/Fachleuten her, und alles Folgende fällt nicht in den Kompetenz- und Verantwortungsbereich von Didasco. Darüber hinaus wird den Mitgliedern empfohlen, alle Einnahmen, die sie über unsere Plattform erzielen, den zuständigen Behörden zu melden.

Die Website Didasco behält sich das Recht vor, Profile zu löschen, wenn Unregelmäßigkeiten, Missbrauch, falsche oder mehrdeutige Informationen festgestellt werden.


Torna in cima